Unser Gründungsprotokoll 27.11.2014


Nachfolgend sind der Zweck und die daraus abgeleiteten Grobziele für unsere Karnevalsgesellschaft zusammengefasst. Sie bilden das Fundament für unsere Vereinssatzung.

Zweck der KG Bürgergarde Bergisch Gladbach Bensberg 2014 e.V. ist die Förderung, Pflege und Erhaltung heimatlichen Brauchtums.

Dies wird insbesondere durch die Teilnahme an Karnevalsumzügen und durch die Veranstaltung von traditionellen Karnevalssitzungen verwirklicht. Die Verwirklichung erfolgt unter besonderer Beachtung des rheinischen Gardekarnevals, insbesondere der Persiflage der Obrigkeit und der rheinischen Lebensart.

Im Sinne dieses Zweckes ist die Zielsetzung auf die Brauchtums- und Traditionspflege ausgerichtet und wird besonders durch die Pflege der Mundart sowie die Fortführung traditioneller Feste und Bräuche zum Ausdruck gebracht.

Die KG Bürgergarde Bergisch Gladbach Bensberg 2014 e.V. mit Sitz in Bensberg verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Politisch und konfessionell ist der Verein neutral. Erwerbs- oder eigenwirtschaftliche Zwecke sind ausgeschlossen.



Wo steht die KG BBB im Januar 2019?

Aus dem am 15. Januar 2019 ab 20:04 Uhr im Bürgerfunk auf „Radio Berg“ gesendeten Radio-Interview nachfolgend ein paar Antworten zu der Frage "Wo steht die KG Bürgergarde Bergisch Gladbach Bensberg 2014 e.V. heute?"



Das Wir verbindet

Wir treten für die gesamte Stadt Bergisch Gladbach (und nicht nur für Alt-Gladbach oder Alt-Bensberg) an.
Wir nehmen Männer und Frauen als Mitglieder auf (z.Zt. sogar mehr Frauen als Männer).
Wir werden zwar als eingetragener Verein mit einen 3er-Vereinsvorstand vertreten, wollen aber keine Hierarchien installieren.
Wir machen jedes Jahr eine eigene Sessionseröffnung in Form eines karnevalistischen Frühschoppens. Für dieses Event durften wir bisher - neben gut 80-100 Gästen - jeweils das alte und das neue Dreigestirn begrüßen. Ebenso den Bürgermeister, den Landrat und viele Repräsentanten fast aller Karnevalsgesellschaften. Als Moderator haben wir Martin Hardenacke (Literat der Großen Gladbacher KG, Prinz von 2007, Träger der Montanusplakette) gewonnen, musikalisch begleitet von den Labbese, dem Mottolied-Sänger Werner Müller, dem Tambour-Corps Herkenrath und manchen mehr.
Wir ziehen in zwei Karnevalszügen mit: In Bensberg als Fußgruppe, in Gladbach mit und auf einem Festwagen.
Wir präsentieren uns mit einer tollen Standarte, die in St. Nikolaus zu Bensberg von Pfarrer Andreas Süß geweiht worden ist.
Wir sind an unseren Farben Blau-Gelb besonders gut zu erkennen. Diese finden sich auch an unseren Litewkas, an den Schiffchen (Karnevalsmützen) der Herren, am Halsorden, an der Standarte und an den Sessionsorden.
Wir haben als Sessionsorden sog. Spangen, die am Revers o. ä. befestigt werden, daher nicht herumbaumeln und auch leicht von Gewicht sind.Wir greifen im Sessionsorden das jeweilige Sessionsmotto auf. In 2018/19 also „Mer rocke, mer rolle - mer fiere wie die Dolle!“ - symbolisiert durch Saxophon, E-Gitarre und Trömmelche, versehen mit unserem Namenskürzel „BBB“Wir sind eine harmonische Gemeinschaft, die sich gerne mit anderen Gesellschaften austauscht.
Wir laden jeden, der bei uns mitmachen will, zum monatlichen Stammtisch ein (immer am 1. Dienstag im Monat, 19:00 Uhr; wo, wird per Facebook bekannt gegeben oder auf Nachfrage).
Wir sind über facebook erreichbar unter: Bürgergarde Bergisch Gladbach Bensberg BBB
Wir repräsentieren uns im Internet unter: http://www.buergergarde-bgl.de/

Wir nehmen die Aussage von Ully Keil zum plötzlichen und unerwarteten Tod Ihres Ehemannes, unseres ersten Präsidenten Torsten Keil "Lasst uns gemeinsam in Torstens Sinne nicht nur Trübsal blasen, sondern unseren Weg zusammen weiter gehen." ernst.


KG BBB hat eine weibliche Führung

Mit der Wahl von Ully Keil hat die KG Bürgergarde als erste Karnevalsgesellschaft ab dem 06.02.2019 eine weibliche Führung. Eine zweite Präsidentin gibt es nach unserem Kenntnisstand zurzeit im Rheinisch-Bergischen Kreis nicht. Auch dieses „Alleinstellungsmerkmal“ verdeutlicht die Offenheit der Mitglieder für alle Bürgerinnen und Bürger, die Spaß am heimischen Brauchtum Karneval haben.