Ein gelungener Start in die Session 2019/2020

Da sind sie nun alle gekommen, Alt und Jung, mit und ohne Karnevalsmütze, in Uniform, Litewka oder in Zivil. Von Grün-Gold über Grün-Rot zu Grün-Gelb, von Weiß-Grün über Blau, oder einfach in Schwarz, oder in Weiss. Ein buntes Farbengemisch, ein angenehmes Gedränge, vor und im kleinen Festsaal des "Gaffel am Bock", mitten in Bergisch Gladbach. Denn am Sonntag, dem 10. 11. 2019, bei blauem Himmel und Sonnenschein, fand nunmehr zum dritten Mal der Karnevalistische Frühschoppen unserer KG Bürgergarde Bergisch Gladbach Bensberg 2014 e.V. statt. Es war auch der erste Frühschoppen nach dem plötzlichen Ableben des ersten Präsidenten der KG BBB unserem Torsten Keil (verst. 22. 12. 2018 / 55), der auch Bürgergarde-Mit-Gründer war.

Für alle hatte unsere Ulrike Keil, als Nachfolgerin im Präsidentenamt und (nach unserem Kenntnisstand) einzige Präsidentin einer Karnevalsgesellschaft im Rheinisch Bergischen Kreis, mit dem Geschäftsführer Reinhard Elzer und der Kassiererin Irmgard Elbert ein kurzweiliges Programm für "Jedermann" mit tänzerischen und musikalischen Darbietungen und Beiträgen zusammengestellt. Einfach ein "kleiner Querschnitt" durch die Karnevalsszene unserer Heimatstadt. Siehe beigefügtes Programm.

Einer der Höhepunkte war sicherlich der Auftritt des "alten" und des "neuen" Dreigestirns unserer Karnevalsgemeinde "Gläbbisch Bäbbisch". Ein "besonderer" Gag war auch der Auftritt der Tanzgruppe „Die Ehemaligen“ unter Leitung von Gabi Vieren (Jungfrau im Dreigestirn 2015). "Es war ein super toller Auftritt mit viel Emotionen und Herzblut was wir darein gesteckt haben. Es hat mega viel Spaß gemacht mit euch.. ", so Sarah Zillken eine der aktiven Ehemaligen. Werner Müller von Eltz startete mit den Mottolieder der Session 2019 und der Session 2020 die Gesangsdarbietungen, Jeff Collins ließt den Vormittag ausklingen.

Auch Bürgermeister Lutz Urbach und der Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises Stephan Santelmann machten ihre Aufwartung und überbrachten die Grußworte von Stadt und Kreis. Unsere "Uly" führte mit Unterstützung von Gerd Breidenbach, dem Präsidenten des FBK Bensberg, gekonnt durch diesen für uns alle sehr unterhaltsamen Vormittag.

Der Karnevalistische Frühschoppen ist nun fester karnevalistischer Bestandteil in unserer Heimatstadt, eingefügt als gesamtstädtischer Beitrag der KG BBB in das karnevalistische Geschehen unserer Heimatstadt Bergisch Gladbach. Er wird jetzt stets am Sonntag nach der Vorstellung des Bergisch Gladbacher Dreigestirns veranstaltet. Also nach rheinischer Lesart schon nicht mehr als "Tradition", sondern als "Brauchtum". Daher schon als Veranstaltung für November 2020 vormerken.



Der Karnevalistische Frühschoppen im "Bild"



Unser "KG-Wappen"

JHV 2019

PresseInformation
20. 05. 2019


Mitgliederversammlung der Bürgergarde
Neuer Termin für Stammtisch beschlossen


Kreisstadt Gläbbisch. Auch an den Karnevalisten geht der Kelch des Vereinsrechts nicht vorüber: Die Jahreshauptversammlung ist eine notwendige Pflicht. So trafen sich die Mitglieder der KG Bürgergarde in diesem Jahr „im Bock“, um sich vom Vorstand das vergangene Jahr Revue passieren und sich informieren zu lassen.

Nachdem Präsidentin Ully Keil die Versammlung offiziell eröffnet hatte, dankte sie „ihrer“ Bürgergarde ausdrücklich für die Zuwendung und Fürsorge, die sie nach dem plötzlichen Tod ihres Ehemannes Torsten durch die Mitglieder erfahren hatte. Angesichts dessen war es ihr möglich und auch Motivation, das Amt der Präsidentin und 1.Vorsitzenden zu übernehmen und so sein Vermächtnis fortzuführen.

Nach einem kurzen Gedenken an den ersten Präsidenten der Bürgergarde wandte man sich dem Bericht des Vorstandes zu: Ully Keil und Geschäftsführer Reinhard Elzer erinnerten in launigen Worten an die gemeinsame Besichtigung des "Römermuseum und Archäologischen Park Xanten" und die Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen anderer Gesellschaften in der Kreisstadt.

Auch während der Session 2018/2019 war man aktiv: Angefangen beim selbst organisierten Karnevalistischen Frühschoppen, zu dem Gläbbischer Karnevalisten, aber auch Bürgerinnen und Bürger eingeladen waren, über die Wahrnehmung einiger karnevalistischer Termine, bis zur mittlerweile obligatorischen Teilnahme an den Karnevalszügen in Bensberg und Bergisch Gladbach. Elzer abschließend „Die Session war für die Bürgergarde ein Erfolg!“.

Daran, dass Kassiererin Irmgard Elbert eine ordentliche Kassenführung betreibt, hatte niemand gezweifelt. Ihr Bericht fiel kurz und knapp aus – genauso schnell empfahlen die Kassenprüferinnen, den Vorstand zu entlasten. Dieser Empfehlung kamen die Mitglieder gerne und einstimmig nach.

Nachdem die Regularien „abgearbeitet“ waren, konnte man sich der Zukunft zuwenden und Termine notieren:
- Am Samstag dem 20. Juli 2019 wird man die Ausstellung „Must Have“ des LVR-Industriemuseums in Engelskirchen unter sachkundiger Führung besichtigen.

- Bereits acht Tage später trifft man sich erneut, denn am Sonntag, dem 28. Juli 2019 wird eine Original Bergische Kaffeetafel gemeinsam inspiziert und „vernichtet“.

- Der Termin zur Besichtigung des Bergbaumuseums in Bochum steht noch nicht fest. Aber wie bei den vorherigen Terminen gilt: Gäste sind herzlich willkommen!

Apropos Gäste: Der monatliche Stammtisch der Bürgergarde findet nun am ersten Donnerstag im Monat statt. Auch hier sind selbstverständlich Gäste, auch wenn sie (noch) nicht im karnevalistischen Brauchtum fit sind, immer willkommen. Die jeweilige Örtlichkeit wird auf Facebook und im Internet (www.bürgergarde-bgl.de) bekannt gegeben.

Ach ja – ein wichtiger Termin fehlt noch: Am Sonntag, dem 10. November 2019 führt die Bürgergarde von 11:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr ihren nunmehr traditionellen Karnevalistischen Frühschoppen - mit Programm - im Wirtshaus am Bock in "Gläbbisch" durch.




Bürgergarde Vorstand
Reinhard Elzer, Geschäftsführer / Ully Keil, Präsidentin / Irmgard Elbert, Kassiererin


Ein paar Eindrücke aus unserem Vereinsleben 2019

Das designierte Dreigestirn 2019/2020 mit Jungfrau Jenny, Bauer Markus und Prinz Phillipp. Ein 3G aus zwei Gesellschaften: Jungfrau Jenny von der BCC, Prinz Phillipp und Bauer Markus von der KG Löstige Stänedräjer. Begleitung: Prinzenführer Frank Mehren und Präsident der Großen Gladbacher Alexander Pfister mit Vorsitzendem Frank Haag.

Wir, die KG BBB wünschen dem designiserten 3G, dessen Heimatgesellschaften und uns eine tolle Session 2019/2020!


4 x BBB (Gaby & Reinhard Elzer, Monika Wagner, Irmgard Elbert) mit dem designierten 3G 2019/2020 für Bergisch Gladbach auf dem Kaule Fest 2019.


Mitglieder der KG BBB in der Kölner Altstadt am Treffpunkt zur Abendliche Panoramafahrt mit der KD auf dem Rhein in Köln am 28.08.2019.


Wir haben Abschied von Torsten Keil genommen

Am 03.01.2019 haben wir, die gesamte Bürgergrade mit Ully Keil und Torstens Eltern Abschied von unserem am 22.12.2018 plötzlich und unerwartet verstorbenen Präsidenten Torsten Keil in der Kirche St. Nikolaus in Bensberg im Kreise vieler Freunde aus der vaterstädtischen Karnevalsgemeinde, des öffentlichen Lebens und aus seinem privaten Umfeld genommen.

Pfarrer Andreas Süß, als Kenner der lokalen Karnevalsszene und so auch von unserem Torsten gestaltete diese Beerdigungsfeier im Sinne von „Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unserer Hoffnung, Gedenken unserer Liebe.

Er hob besonders Torsten Verdienste um die Gründung unserer Bürgergarde, die als erster "Gesamt Vaterstädtischer Verein" vor nun gute vier Jahren angetreten ist, hervor. Über die Symbiose von Torsten Keils Engagement und die Aktivitäten der Bürgergarde im karnevalistischen Geschehens unserer Vaterstadt Bergisch Gladbach, konnten das heimatliche Brauchtum gestärkt und die beiden Brauchtumsorganisationen in Gladbach und Bensberg enger verbunden werden. In Gedenken an unseren Torsten werden wir diesen gesamtvaterstädtischen Grundsatz weiterhin als Zielsetzung mit-verfolgen.

Wir und die Karnevalsgemeinde unserer Heimatstadt Bergisch Gladbach werden „unseren“ Torsten Keil sehr vermissen.



Danksagung




Druckbare Version